Lombardini Quartett – Konzert | 26.April 2020

Lombardini Quartett

Catch me if you can

Sonntag, 26. April 2020, Beginn: 19.00

Ein Thema jagt das andere – Kammermusikkonzert mit Streichquartetten aus der Wiener Vorklassik.

Werke von M. G. Monn, F.L. Gassmann, G.Ch. Wagenseil, F. Asplmayer und W.A. Mozart

Eintritt: 15 € / ermäßigt für Kinder: 12 €

Das Lombardini Quartett, das sich nach der venezianischen Violinvirtuosin und Komponistin Maddalena Laura Lombardini Sirmen (1745–1818) benannt hat, wurde im Jahr 2016 gegründet. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, unbekannte Werke von in Vergessenheit geratenen KomponistInnen der Frühklassik aufzuführen und deren Werke dem Publikum in Form von moderierten Konzerten wieder näherzubringen. Es ist uns ein Anliegen, die Neugier auf das “Un-Erhörte” auf humorvolle Art und Weise zu wecken und die Konzertbesucher ein wenig von gewohnten Pfaden abzubringen. Wir spielen auf historischen Instrumenten und gehen auch klanglich den Ursprüngen des Streichquartetts nach.

Ensemblemitglieder: Elisabeth Wiesbauer – 1. Violine

Gloria Ternes – 2. Violine

Rosi Haberl – Viola

Cecilia Sipos – Violoncello

Mehr dazu: www.lombardiniquartett.at