Erika Pluhar: „Die Stimme erheben – Über Kultur, Politik und Leben“ | Abgesagt

Lesung

Erika Pluhar: „Die Stimme erheben – Über Kultur, Politik und Leben“

Im Gespräch mit Michael Kerbler präsentiert die Autorin ihr jüngstes Buch.

Wegen Coronavirus voraussichtlich auf Herbst 2020 verschoben.

Erika Pluhar wird immer wieder zu ihrer persönlichen Haltung in politischen Fragen, zu gesellschaftspolitischen Belangen, zu Ehrungen oder Verabschiedungen von Wegbegleitern, die sie liebte, befragt und gibt Antwort. Bei wichtigen persönlichen und öffentlichen Auftritten erhebt Erika Pluhar immer wieder ihre Stimme und beweist moralische Haltung. Die wichtigsten Reden und Essays der prominenten Autorin sind kürzlich im Residenz Verlag erschienen. An diesem Abend liest Sie aus diesem Buch und spricht mit Michael Kerbler über die dringende Notwendigkeit auch heute die Stimme zu erheben, wenn dies Entwicklungen, die die Kultur, die Politik oder das Leben betreffen, erforderlich machen.

Im Anschluss an die Lesung signiert Erika Pluhar ihre Bücher.

Eintrittspreis: € 14,- (Vorverkauf) / € 17,- (Abendkassa)