Theaterspielen im Gleis 21 / Die Junge Akademie des Burgtheaters

Eine Kooperation zwischen dem Burgtheater und dem Gleis 21

 

Spiel mit uns Theater, egal wie alt du bist!

Es kostet nichts und bereitet viel Freude! 

 

Familie 

Familie – Jede*r hat eine und jede*r kann etwas über sie Erzählen.
Familie kann schön oder schrecklich sein und so ziemlich alles dazwischen.
Nirgends sonst sind unterschiedliche Generationen so nah miteinander in Beziehung.
Egal ob Kleinfamilie, Regenbogenfamilie, Pflegefamilie, Patchworkfamilie oder Wahl-Familie in diesem Theaterkurs geht es um eure Geschichten rund um das Familienleben.
Wir spielen, schreiben, improvisieren, trainieren, proben und erarbeiten eine Präsentation im Spannungsfeld zwischen Kuscheleinheit und Türen zuschlagen.

Die Präsentation wird im Gleis 21 und im Kasino am Schwarzenbergplatz (einer Spielstätte des Burgtheaters) im Rahmen der Jungen Akademie gezeigt.

Leitung: Katrin Artl (Theaterpädagogin, Burgtheater)

Für Menschen zwischen 9-99 Jahren

Der Theaterkurs ist generationenübergreifend. Komm allein oder mit einem Familienmitglied. Erwachsene können sich zusammen mit einem Kind, aber auch mit mehreren Kindern oder Jugendlichen anmelden. 


Kennenlerntreffen:

Fr.17.12., 16.00 – 18.00 Uhr & Sa.18.12., 10.00 – 12.00 Uhr 


Proben:

In der Zeit 07.01. – 18.02.22 immer freitags von 16.00 – 18.00 Uhr, sowie in den gesamten Semesterferien


Ort: 

Kulturraum Gleis 21, Bloch-Bauer-Promenade 22, 1100 Wien 


Anmeldung: 

burgtheaterstudio@burgtheater.at, Stichwort: Gleis 21


Das Angebot ist kostenlos

Die Junge Akademie wird unterstützt von JUHU! Jugend Hilfswerk der Familie Umek.