Das Kulturprojekt Gleis 21 wird Kooperationspartner des BURGTHEATERSTUDIOS

(OTS Aussendung)

Das Kunst- und Kulturzentrum des Wohnprojekts GLEIS 21 nahe dem Hauptbahnhof wird Kooperationspartner des Burgtheaters mit Beginn der Saison 2019/2020. Das wurde heute anlässlich der Präsentation des neuen Spielplanes bekanntgegeben.

Die Einbeziehung des Standortes GLEIS 21 in die Programmierung des Burgtheaterstudios, unter der Leitung der Theaterpädagogin und Regisseurin Anja Sczilinski, die zuletzt das JUNGE RESI am Residenztheater in München leitete, will Jugendliche in Favoriten für das Theater begeistern.

Im Kulturraum von GLEIS 21 soll es, so Michael Kerbler, Sprecher des Vereins, regelmäßige Aufführungen speziell für ein junges Publikum geben. Daneben wird GLEIS 21 zum Experimentierraum für das Burgtheaterstudio, in dem Jugendliche die Faszination theatraler Mittel ausprobieren, spielerisch lernen und ihnen die Bühne zur Welt wird.

„Diese Kooperation eröffnet uns die vielversprechende Möglichkeit, Jugendliche aus Favoriten durch dieses Theaterprojekt im Sonnwendviertel zusammenzubringen. Das Burgtheaterstudio gibt uns also die Chance, dass das neue Stadtviertel mit Inner-Favoriten zusammenwächst. Diese Chance werden wir nutzen“, sagt GLEIS 21-Sprecher Michael Kerbler. Er weist darauf hin, dass im Programm des Kunst- und Kulturvereins auch Musik von E- bis U, sowie Spielfilme und Dokumentarfilme angeboten werden.

 

Im ökologisch und sozial nachhaltigen Wohnprojekt GLEIS 21 leben insgesamt 48 Erwachsene und 25 Kinder. Das Gebäude am Helmut-Zilk-Park, ein Holzhaus, verfügt im Erdgeschoß über einen großen Mehrzweck-Kulturraum und im Untergeschoß über eine Musikschule für Kinder und Jugendliche, die bereits Ende Juni 2019 ihren Betrieb aufnimmt.

Die Verwandlungsfähigkeit des Multifunktionsraums ermöglicht es Kinofilme zu zeigen, Kabarett-Abenden eine Bühne zu geben und Musik aus allen Richtungen live on stage anzubieten.  

Kooperationspartner von GLEIS 21 sind nicht nur das Burgtheaterstudio, sondern auch das „Stadtkino Wien“, OKTO TV, Radio Orange und die Musikschule „Der Klanggarten“.

 

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Michael Kerbler. Und zwar entweder per Email mk@gleis21.wien oder direkt an: 0664 6278886

 

1 51

Leave a Reply

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.